Das leise und abgasfreie Motorradtreffen

E-Motorrad Schönau Schwarzwald

Aller guten Dinge sind drei, sagt eine alte Volksweisheit. Dieser will sich der Verein Electrify-BW nicht entziehen und organisiert derzeit den 3. Electric Ride in Schönau. Am 17. September kehren Dutzende Enthusiasten auf ihrem rein elektrisch angetriebenen Motorrad in den Schwarzwald zurück.

Von Schönau aus geht es beim Hauptevent gemeinsam auf eine 80 Kilometer lange Rundfahrt durch den Schwarzwald. „Es geht traditionell über wunderbar geschlungene Schwarzwaldstraßen“, sagt Christian Jog, Vorstandsmitglied bei Electrify-BW. Er ist im Verein für die Organisation des Electric Ride Schönau zuständig. Die Runde bietet wunderschöne Panoramen, und auch mehrere Pausen. „Das machen wir, damit die Teilnehmenden auch die Natur bei einem Kaffee genießen und Fotos schießen können.“ Bevor es jedoch leise und abgasfrei auf die Strecke geht, treffen sich die Teilnehmenden im Café Goldmann zu einem gemeinsamen Frühstück. Die meisten reisen mit ihrem E-Motorrad bereits am Freitag, 16. September, an.

Podiumsdiskussion mit lärmgeplagten Anwohnern

Unterstützt wird die Veranstaltung von den Elektrizitätswerken Schönau (EWS). Die Stadt Schönau im Schwarzwald ist ebenso mit im Boot. Ziel der Rundfahrt ist die Zentrale der EWS, wo sich die Fahrerinnen und Fahrer stärken und währenddessen die Akkus ihrer Maschinen wieder aufladen können. Es soll bei der dritten Veranstaltung dieser Art jedoch nicht nur um Geselligkeit und Sightseeing gehen. „Bei einer Podiumsdiskussion wollen wir zeigen, dass sich Engagement für die Umwelt und die Rücksicht auf andere mit dem Vergnügen am eigenen Hobby verknüpfen lassen. Und wir wollen damit auch Zeichen setzen und Veränderungen anstoßen“. Jog umreißt damit den Hintergrund, warum man insbesondere mit von Lärm betroffenen Anrainern beliebter Motorradstrecken ins Gespräch kommen will.

An den ernsten Teil schließt sich noch eine weitere Ausfahrt über 40 Kilometer Länge an. Ein Fahrspaß-Training beim MSC Schopfheim hat Jog ebenfalls in die Agenda aufgenommen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.